Ablauf:

  1. Information und Beratung bis hin zur Entscheidung für die Anwendung und Bestellung bei SANOSON.
  2. Fragebogen – SANOSON erstellt mit diesen Fragebogen einen Befund, der als Basis für die individuelle Audiokur dient. Es geht um Fragen zur Work-Life-Balance, einen resilienz-Check, Burnout-Gefährdung, Erfassung eventueller psychischer Belastung und Ihr chronobiologisches Profil. Alle Angaben werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und von den Psychologinnen von SANOSON ausgewertet. Je nach Ergebnis erfolgt optional:
  3. Ein persönliches Gespräch (face to face oder telefonisch) zwischen KlientIn und Psychologin, wobei eventuell noch offene Fragen zur Diagnostik geklärt werden können.
  4. SANOSON erstellt mittels der Ergebnisse aus dem Fragebogen und ggfs. aus dem Gespräch einen individuellen Plan für Sie  – dazu werden spezifisch passende Musikstücke ausgewählt und die Hörzeitempfehlungen an den individuellen Tagesrhythmus angepasst.
  5. Sie erhalten Ihren Hörplan und (leihweise für die Dauer der Anwendung) das Musikabspielgerät und je nach Bedarf eine Erklärung zur Audiokur.
  6. Während der 5 Wochen, in Sie SANOSON-Programm hören, bieten wir ein tägliches Monitoring an: dies ist ein kurzer (3-5 Minuten) Fragebogen zur täglichen Befindlichkeit.
  7. Nach Ende der 5 Wochen wird nochmals ein Abschlussfragebogen ausgefüllt – zur Feststellung von Veränderungen (eine verkürzte Fassung des Diagnosefragebogens am Anfang).
  8. Abschlussgespräch, ggfs. Empfehlungen oder weiteres Vorgehen besprechen etc.

Selbstverständlich besteht jederzeit die Option Kontaktaufnahme mit den SANOSON-Psychologinnen, um Fragen zu klären.

 

zurück | weiter...